Filmtipp: Downsizing

Downsizing

7. Februar 2018   —   Es kommt nicht besonders oft vor, dass eine Multimillionen-Dollar-Hollywood-Produktion ein anspruchsvolles Drehbuch besitzt, das zu einer vielschichtigen Parabel auf unsere Zeit verarbeitet wird. Regisseur Alexander Payne ist das (erneut) gelungen. Nach „About Schmidt“ und „The Descendants“ legt er mit „Downsizing“ eine Science-Fiction-Satire vor, die weitaus ernster und feinsinniger ist, als es der eher dumpfe, sensationsheischende Trailer erwarten lässt. Aus der Grundidee – Menschen können sich durch eine neue Erfindung auf 10 cm Größe verkleinern lassen und fortan in abgeschotteten Ministaaten trotz wenig Geld in materiellem Luxus leben – formt Payne ein Gemälde unserer höchst realen Welt, in der die Existenz sozialer Klassen zwar gern kaschiert wird, dabei aber die Grundlage von allem ist.

Der Film ist bislang ein kommerzieller Flop und erntete in vielen großen Blättern Verrisse. Die New York Times war schwer enttäuscht und der Spiegel konstatierte gewohnt überlegen „Kleingeistigkeit“. Gut möglich, dass sich mancher fest im System etablierte Zeitgenosse von dieser Geschichte und ihren satirischen Spitzen auf die Gegenwart und das herrschende Gemisch aus Mittelmaß, Egoismus und Eskapismus provoziert fühlt. Für mich persönlich ist „Downsizing“ einer der besten Filme der letzten Jahre.

(Photo credit: George Kraychyk – © 2017 Paramount Pictures)

Advertisements

Ein Gedanke zu „Filmtipp: Downsizing

  1. Jürgen Kauschitz

    Hallo Herr Schreyer,
    vielen Dank für Ihren Filmtipp, war für uns ein wirklich schöner Kinoabend, ganz im Sinne Brechts: Beste Unterhaltung und jede Menge Stoff, um weiter zu denken. Wünsche Ihnen alles Gute, J.K.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s