Archiv der Kategorie: Allgemein

Gedanken zum 1. August 2020 in Berlin

Demo 3

3. August 2020   —   Die Versammlung am Samstag war die vielleicht größte regierungskritische Demonstration in Deutschland seit dem 4. November 1989. Die Entscheidung der Regierung, sie auflösen zu lassen, und die anschließende Ohnmacht der staatlichen Organe, diese Auflösung auch vollziehen zu können, weisen den Weg in politisches Neuland. … weiterlesen bei Multipolar

Covid 9/11

shutterstock_1667033644a

31. Juli 2020   —   Das Klima der Angst und Einschüchterung, die autoritäre Radikalisierung der Politik – das alles gab es schon einmal: in den Monaten nach dem 11. September 2001. Was damals terroristische „Schläfer“ waren, sind heute die Viren – unberechenbare Feinde, vor denen die Regierung Schutz verspricht. Dieses Narrativ lädt zu Manipulationen ein. Eine Warnung. … weiterlesen bei Multipolar

Rechtsstaat BRD?

10. Mai 2020   —   Hier der Hinweise auf eine aktuelle Gesprächsrunde mit Prof. Dr. Josef Foschepoth (Historiker und Professor für Zeitgeschichte), Dr. Peter-Michael Diestel (Rechtsanwalt, letzter Innenminister der DDR), Rolf Karpenstein (Rechtsanwalt und Experte für Europarecht) und mir:

„Die Maßnahmen wirken“

shutterstock_1590739879d

21. April 2020   —   Die Regierung lobt sich selbst, verbreitet Durchhalteparolen und bremst zugleich beim Erheben grundlegender Daten, mit denen sich die Verbreitung und Gefährlichkeit des Virus verlässlich messen ließe. Schnell und entschlossen handeln die Behörden dagegen beim Ausbau von fragwürdigen Instrumenten, wie neuen „Corona-Apps“ zur kollektiven Pulsmessung und Kontaktverfolgung. Welche Agenda wird hier verfolgt? … weiterlesen bei Multipolar

Coronavirus: Irreführung bei den Fallzahlen nun belegt

shutterstock_1129998197

28. März 2020   —   Bislang vermieden es das Robert Koch-Institut und die Bundesregierung, die Anzahl der wöchentlich in Deutschland durchgeführten Corona-Tests zu erheben und zu veröffentlichen. Stattdessen wurden mit aus dem Zusammenhang gerissenen Fallzahlen Angst und Panik geschürt. Amtliche Daten belegen nun erstmals, dass die rasante Zunahme der Fallzahlen im Wesentlichen aus einer Zunahme der Anzahl der Tests resultiert. … weiterlesen bei Multipolar

Coronavirus: Ausnahmezustand, Irreführung und mediale Gleichschaltung

shutterstock_1678274452

22. März 2020   —   Die Coronakrise legt das öffentliche Leben lahm. Dabei ist die außerordentliche Gefährlichkeit des Virus weiterhin nicht belegt. Wichtige Daten fehlen, werden nicht erhoben oder nicht veröffentlicht. Die Medien agieren als Panikbeschleuniger und unkritische Sprecher der Behörden, während Freiheitsrechte drastisch beschränkt werden. Was geschieht hier? … weiterlesen bei Multipolar

Simulierter Journalismus

Tagesthemen

5. März 2020   —   Von einer umfassenden Berichterstattung waren deutsche Medien in der ersten Woche der Anhörungen zur Auslieferung von Julian Assange weit entfernt. Statt authentischen Schilderungen der Auseinandersetzung im Gerichtssaal präsentierte man eine Fassade von Journalismus – zusammenkopiertes Halbwissen, vorgetragen in selbstbewusstem Tonfall. … weiterlesen bei Multipolar

Die größte Filterblase aller Zeiten

Tagesschau 1a

26. Februar 2019   —   Medien verlassen sich in ihrer Berichterstattung zum großen Teil auf einige wenige international tätige Nachrichtenagenturen aus New York, London, Paris und Hamburg, deren politische Unabhängigkeit in Frage steht. Alternative Sichtweisen aus Moskau oder Peking kommen kaum vor. Journalisten, die diese Blickwinkel dennoch berücksichtigen, werden scharf kritisiert. … weiterlesen bei Multipolar