Zur Person

Paul Schreyer, Jahrgang 1977, ist Autor und freier Journalist, unter anderem für Telepolis und die NachDenkSeiten. Er veröffentlichte mehrere Sachbücher zu den Anschlägen von 9/11 und publizierte zu diesem Thema auch in englischer Sprache. 2013 referierte Schreyer an der Seite von Dr. Dieter Deiseroth, Richter am Bundesverwaltungsgericht, auf einer Juristen-Konferenz an der Universität Bremen zum Stand der Ermittlungen bei 9/11. Sein 2014 gemeinsam mit Mathias Bröckers verfasstes Buch „Wir sind die Guten. Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren“  war ein Spiegel-Bestseller. Sein letztes Buch „Wer regiert das Geld?“ wurde 2016 für den getAbstract International Book Award nominiert. Paul Schreyer lebt in Mecklenburg-Vorpommern.

Kontakt zum Autor: paulschreyer (a) gmx.de