Coronavirus: Ausnahmezustand, Irreführung und mediale Gleichschaltung

shutterstock_1678274452

22. März 2020   —   Die Coronakrise legt das öffentliche Leben lahm. Dabei ist die außerordentliche Gefährlichkeit des Virus weiterhin nicht belegt. Wichtige Daten fehlen, werden nicht erhoben oder nicht veröffentlicht. Die Medien agieren als Panikbeschleuniger und unkritische Sprecher der Behörden, während Freiheitsrechte drastisch beschränkt werden. Was geschieht hier? … weiterlesen bei Multipolar

Werbung